Ausflüge an der Strecke Chemnitz-Aue

Es gibt viel zu erkunden mit der Erzgebirgsbahn

Industrie ganz nah!

Das Erzgebirge ist nicht nur eine Wanderregion, sondern bietet ebenfalls hervorragende Einblicke in die Industriegeschichte Sachsens. Hier kann man alte Spinnmaschinen bestaunen, in die Welt "Unter Tage" eintauchen oder mal selbst Papier herstellen.

Tipps:
Das Straßenbahnmuseum Kappel und die Bernhardsche Spinnerei in Chemnitz sind gute Anlaufpunkte, um ein wenig in die Industriegeschichte hinein zu schnuppern.

Im Technischen Museum Papiermühle in Zwönitz wird das Büttenpapier geschöpft, was einzigartig in Deutschland ist.

Um mehr über den Bergbau in der Region um Aue zu erfahren empfiehlt sich ein Spaziergang auf dem 2,4 km langen Bergbaulehrpfad am Heidelsberg.

Vergangene Zeiten erleben!

Historisches gibt es im Erzgebirge viel zu entdecken. Burgen und Schlösser erzählen so manche Geschichten über das Leben von früher und man sieht an den immer noch stehenden Postmeilensäulen, wie lange man früher in einer Kutsche nach Chemnitz oder Dresden brauchte. Ob Jahrhunderte alte Kirchen, Schlösser, Fachwerkhäuser oder neuzeitliche Brücken: Lassen Sie sich von der Vielfalt des Erzgebirges überraschen!

Tipps:
Das Heimateck "Rentnersruh" in Thalheim ist ein echter Erzgebirgsknüller und ein Garant für hervorragende Freizeitgestaltung, Erholung und Lebensfreude.

Zwönitz wurde schon um 1160 gegründet und erhielt 1460 das Stadtrecht. Der historische Marktplatz ist heute denkmalgeschützt und auf ihm findet man eine Postmeilensäule von 1727.

Lößnitz wurde 1284 erstmals urkundlich erwähnt und zählt somit zu den ältesten Städten des Erzgebirges. Zeugen vergangener Zeiten sind zum Beispiel Reste der Stadtmauer mit dem einstigen Wachturm, dem "Rösselturm", und das Renaissanceportal am Rathaus.

Mit Schwung in die Natur

Der Naturpark Erzgebirge ist der waldreichste Naturpark Deutschlands. Man kann die Natur beim Wandern, Reiten oder Ski fahren erkunden, aber auch zahlreiche Tierparks und Zoos stehen Besuchern offen.

Tipps:
Ob Rad-, Reit-, Ski- oder Wanderwege, das Erzgebirgsbad, der Sportpark oder das Trainingsgelände für Fahrrad- und Motorrad-Trial, in Thalheim gibt es für jeden Sportbegeisterten ein abwechslungsreiches Angebot.

In der Gemeinde Burkhardtsdorf findet man gleich zwei verschiedene Naturschutzgebiete, das Feuchtbiotop "Wurzelbach" und das Landschaftsschutzgebiet "Kemtauer Wald".

Im Tierpark Aue wird man von Tieren erwartet, die kleiner sind, als ihre Art vermuten lässt, so gibt es zum Beispiel Pferde so groß wie Schweine und Kängurus so groß wie Ratten.